Verkehrswende: Politik praktiziert bislang weder Technologie-Offenheit noch Technologie-Neutralität

Aufgrund der geringen Unterschiede in den Vorketten der diversen Mineralöl-basierten Kraftstoffe wurde bislang beim Vergleich von Fahrzeugen und Fahrzeugkonzepten, die diese mineralischen Kraftstoffe einsetzen, auf den Energiegehalt der Kraftstoffe und auf die resultierenden Emissionen Bezug genommen werden („Tank to Wheel“-Betrachtung, kurz: TtW). Beim Vergleich von Fahrzeugen und Fahrzeugkonzepten mit unterschiedlichen Vorketten-Emissionen sind für eine Technologie-neutrale Bewertung auch die Emissionen aller Vorketten von der Energiequelle zum Fahrzeug („Well to Tank“-Betrachtung, kurz: WtT) zu berücksichtigen.

Um zu fairen und Technologie-offenen Bewertungen zu kommen, muss aus der bislang praktizierten Teilbetrachtung „TtW“ eine Gesamtbetrachtung „WtW“ werden.

Unser Positionspapier zu diesem Thema können Sie sich hier herunterladen.